Schottland 2008

Heiko Rettinger · Florastr. 80 b · 81827 München · email heiko . rettinger hr - ws . de
Index Route eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Tag 1: Samstag, 30.08.08

Ich war bereits Donnerstags zuvor nach Niedernberg aufgebrochen um meinen Abflug nicht zu verpassen. Immerhin haben wir die Abfahrt von Niedernberg nach Hahn auf etwa 6.30Uhr geplant. Um 6.25Uhr sind wir dann tatsächlich schon los und nach einer Stunde und 35 Minunten standen wir mit dem Auto auf dem Parkplatz in Hahn. Von hier mussten wir noch zum Terminal laufen. Bis zum Einchecken mussten wir dann aber noch einige Zeit warten. Dafür verlief der Vorgang glücklicherweise unkompliziert und schnell. Trotz des Hinweises, dass Gepäckstücke einzeln gewogen werden hat der Mitarbeiter unsere drei Gepäckstücke zusammen gewogen. Aber wir hatten ja eh zu wenig. Nach dem Sicherheits-Check haben wir noch einen Whisky (Famouse Grouse) für "zwischendurch" gekauft. Der Flug nach Edinburgh verlief reibungslos und kam auch pünktliche an. Der Run zum Avis Mietwagenschalter war da schon weiter. Der Avis Mitarbeiter hat zwar sofort meine Reservierung gefunden, konnte aber scheinbar das Fahrzeug nicht finden. Panisch hat er dann herum telefoniert und mir einen Mietvertag ausgedruckt, mir die Informationen in die Hand gedrückt und meinte ich solle zur Abholung gehen, der Wagen würde sofort angeliefert werden. Dort angekommen haben wir unseren ursprünglich reservierten Wagen gesehen und feststellen müssen, dass sich die Leute von Avis einfach bei unserem Nachnamen verschrieben hatten. Uns war das dann erstmal egal, denn wir haben dafür einen größeren Wagen erhalten.


Loch Lomond Jugendherberge

Nachdem wir unser Gepäck verladen, mein Navi angeschlossen hatten und eingestiegen waren war unser nächstes Ziel zum Aldi in Bathgate zu kommen. Also aus Edinburgh raus auf die Autobahn und zum Einkaufen. Da ich schon häufiger im britischen Straßenverkehr unterwegs war habe ich mich recht schnell ans links fahren gewöhnt und hatte dann auch wieder meinen Spaß dran. Nach dem Einkaufen mussten wir durch Glasgow um zum Loch Lomond zu gelangen. An der Loch Lomond Jugendherberge haben wir dann unseren ersten halt und auch unsere Mittagspause gemacht. Immerhin war es schon fast 15 Uhr und wir hatten mächtig hunger. Die Fahrt nach Oban haben wir dann noch ein-, zweimal unterbrochen um ein paar Bilder zu machen, jedoch war das Wetter nicht so angenehm, so dass wir gegen 18.00Uhr in die Oban Lodge eingecheckt haben. Nachdem wir uns alle zur Erholung einen kleinen Whisky gekönnt hatten sind wir zum Essen wieder nach Oban rein und im The Lorne eingekehrt. Das erste Bier hat die Strapazen des ersten Tages schnell vergessen lassen. Zuletzt haben wir dann noch einen Spaziergang am Pier gemacht und später zurück ┬ázur Jugendherberge, wo wir uns aus der Küche noch drei Gläser geholt haben um einen weiteren Whisky zu genießen.


Oban: Hafen mit Blick auf den McCraigs Tower
Index Route eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Diese Webseite unterstützt Cookies (Erfahren Sie mehr) akzeptieren