Schottland 2008

Heiko Rettinger · Florastr. 80 b · 81827 München · email heiko . rettinger hr - ws . de
Index Route eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Tag 11: Dienstag, 09.09.08

Am morgen des vorletzten Tages hatten wir erneut ein leckeres gekochtes Frühstück und stellten dabei auch fest, dass wir die einzigsten Gäste waren. Für diesen Tag standen noch weitere Abbeys auf dem Programm, jedoch sind wir zunächst zum Floor Castle gefahren. Leider war dieses Castle geschlossen, so dass wir als nächstes Ziel das Dryburgh Abbey hatten. Auf der Irrfahrt wären wir fast bis nach Melrose gekommen haben es aber schließlich doch noch gefunden. Auf dem Gelände des Abbeys waren zu der Zeit gerade Bauarbeiten zugange, was uns jedoch nicht weiter störte. Die weitläufige Anlage war an vielen Stellen auch schon verfallen, vermittelte aber dennoch den Überblick wie groß es einmal gewesen sein musste.


Abtei von Dryburgh

Ein Abbey hatten wir für den Tag noch und so sind wir weiter nach Jedburgh gefahren. Leider hatten wir dort dann Nieselregen und als wir zum Abbey kamen mussten wir feststellen, dass an einigen Stellen Baugerüste standen. Wir haben dann nur außen herum ein paar Bilder gemacht und sind dann noch beim Mary Queen House vorbei gelaufen.


Abtei von Jedburgh

Unser Tagesziel für die letzte Übernachtung war Dumfries. Wir konnten jedoch mit unserer üblichen Taktik und den vorab heraus gesuchten Adressen keine freie Unterkunft finden. Wir sind also noch ein Stück weiter gefahren und haben uns dann über das TIC in Castle Douglas ein Zimmer im "The Breakpad" B&B reservieren lassen. Auf diese Weise musste ich für die letzte Nacht wie in den Jugendherbergen nochmals in einem Stockbett schlafen. Nach unserem obligatorischen Tee haben wir uns in Castle Douglas noch etwas umgesehen und nach einem Restaurant gesucht. Nachdem uns die Gerichtauswahl in den Hotels nicht zugesagt hatte und auch die Pizza auf Ablehnung gestoßen war sind wir nach der zweiten Runde durch die Straßen beim Chinesen gelandet. Die Auswahl an Pubs in Castle Dougles war auch begrenzt und daher haben wir den Abschluss mit Wein auf unserem Zimmer gefeiert.

Index Route eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Diese Webseite unterstützt Cookies (Erfahren Sie mehr) akzeptieren