Schottland 1999

Heiko Rettinger · Florastr. 80 b · 81827 München · email heiko . rettinger hr - ws . de
Index eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Reiseverlauf 25. Mai

Schaafweidefelder soweit das Auge reicht!

An diesem Morgen zogen wir nach dem Frühstück zielstrebig in die Stadt. Wir schauten uns die Caithness Glass Ausstellung an. Hiernach stiegen wir die Stufen zum McCraigs Tower auf. Der McCraigs Tower ist eine Art Coloseum und man hat durch seine hohe Lage über der Stadt eine gute Sicht aufs Meer und zu den Inseln. So gegen Mittag waren wir dann wieder in der Stadt unten und gingen Einkaufen. Heute mussten wir Lebensmittel für fast drei Tage einkaufen, denn morgen waren wir ja in Loch Lomond. Dort gab es keine Verpflegung und keinen Laden in der Nähe.

Ruine in Oban Wir brachten die Einkäufe zurück zur YH und beschlossen für den Nachmittag eine Wanderung. Wir gingen aus der Stadt am Ufer entlang und erreichten diese Ruine. Wir kamen dann an einem Campingplatz vorbei und mussten von nun an über Schaafweiden gehen. Immer in der Nähe des Ufers entlang sahen wir nach sechs bis acht Kilometern das Dunstaffnage Castle. Um aber dorthin zukommen mussten wir noch über zwei bis drei Stacheldraht-Zäune klettern. Unseren Rückweg machten wir an der Straße entlang und bemerkten erst jetzt wie weit das eigentlich war. Zurück in der YH gönnten wir uns eine kleine Pause.

Nun kochten wir unser Abendessen und anschließend gingen wir wieder in ein Pup. Hier trafen wir wiedereinmal ein paar Deutsche, die uns während der Unterhaltung auch von ihrem Besuch auf einer Hochzeit hier in Oban erzählten. Beim zurücklaufen in die YH hätte uns beinahe noch die Spree an der Uferpromenade nass gemacht.

Index eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Diese Webseite unterstützt Cookies (Erfahren Sie mehr) akzeptieren