Schottland 1999

Heiko Rettinger · Florastr. 80 b · 81827 München · email heiko . rettinger hr - ws . de
Index eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Reiseverlauf 11. Mai

Der Morgen Danach

Unsere erste Nacht war vorüber und es wurde Zeit zum Aufstehen. Wir wollten ja die Wachablösung im Edinburgh Castle sehen, also beeilten wir uns ein bisschen. Aber zuerst genehmigten wir uns das "tolle continental Breakfast". Nun machten wir uns auf den Weg – ca. eine halbe Stunde Fußmarsch – zum Castle um es zu besichtigen.

Edinburgh Castle

Oben angekommen waren wir wirklich gerade noch rechtzeitig zur Ablösung. Und nach diesem Schauspiel kauften wir die Tickets und nahmen uns noch einen elektronischen "Guide" mit. Dieses Gerät erzählte einem alles über das Castle, man mußte immer nur eine entsprechende Nummer, die überall an den Tafeln standen, eintippen und schon wurde alles über Kopfhörer in der eingestellten Sprache erzählt. Über dieses Informationssystem erfuhren wir auch, das jeden Tag um ein Uhr eine Kanone abgeschossen wird. Das wollten wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen und so ließen wir uns viel Zeit bei der Besichtigung. Um ein Uhr stand tatsächlich ein Schotte an der Kanone, bereit zum Feuern. Ich habe mir eingebildet ich könnte den Schuss fotografieren... Na ja, der Knall war lauter als ich gedacht hatte und so ging es voll daneben. Jetzt hatten wir aber schon etwas Hunger, den wir gleich mit ein paar Sandwiches bekämpften.

Am Nachmittag liefen wir noch etwas durch Edinburgh und stiegen auf den Calton Hill. Von diesem Hügel aus kann man Edinburgh überblicken, außerdem steht dort das Nelson Monument und das Edinburgh Experience. Wir gingen zwar nicht rein, es war wohl zufällig geschlossen, aber wir setzten uns und genossen die Ruhe. Nach unserem Abstieg erledigten wir unsere Einkäufe fürs Abendessen und kehrten anschließend zur YH zurück. Hier legten wir aber nur schnell unsere Einkäufe ab und zogen gleich noch einmal los. Wir mussten ja noch die Bushaltestelle für die Fahrt nach Perth finden. Als auch das erledigt war kochten wir uns in der YH unser Abendessen. Und um dem Abend vollwertig abzuschließen gingen wir noch in ein Pub.

Index eBook download
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Diese Webseite unterstützt Cookies (Erfahren Sie mehr) akzeptieren